IMPRESSUM
Verantwortlich für den Inhalt

Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen
University of Fine Arts Essen

(staatlich anerkannte Kunsthochschule in privater Träger-
schaft)

 

Hausadresse

Prinz-Friedrich-Str. 28 A
45257 Essen

 

Trägergesellschaft

HBK Essen gemeinnützige GmbH
Geschäftsführung | Michael Timpe, Wulf Timpe,
Volker Timpe
Sitz der Gesellschaft | Essen
Handelsregister | Amtsgericht Essen HRB 24889

 

Fotografie

Stefan Bayer, Carsten Burggraf, Stephan Paul Schneider,
Gang Shi, Carsten Gliese

 

Gestaltung

Oktober Kommunikationsdesign, Jan Erik Parlow,
Carsten Gliese

 

Programmierung/Umsetzung

Robert Nüßgen

 

Copyright

HBK Essen

Die Urheberrechte für Bild und Text liegen bei den Autoren. Jegliche Nutzung und Verwertung sowie Nachdruck (auch auszugsweise) ist ohne ausdrückliche Genehmigung der Autoren verboten.

Disclaimer

Hinweis zur Problematik von externen Links

Die Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen ist als Diensteanbieter nach §7 Abs.1 Telemediengesetz (TMG) für die "eigenen Inhalte", die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält die HBK Essen insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind: LINK. Für diese fremden Inhalte ist sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§§ 8-10 Telemediengesetz).

Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Die HBK Essen hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihr dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflußt, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Homepage der HBK Essen von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS): Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.