HOCHSCHULE DER
BILDENDEN KÜNSTE
ESSEN
BACHELOR OF
FINE ARTS
IN 7 SEMESTERN
BERUFSBEGLEITEND
BIS ZUM BACHELOR
OF FINE ARTS
BILDHAUEREI / PLASTIK

PLASTISCHES GESTALTEN

FOTOGRAFIE / MEDIEN

MATTHIAS WEBER, LEITZ 5044

MALEREI / GRAFIK

FIGÜRLICHES ZEICHNEN, AKT, PORTRAIT

KUNST
STUDIEREN IN
DER METROPOLE
RUHR

KUNST
STUDIEREN
AN DER HBK
ESSEN

DIE STAATLICH ANERKANNTE, PRIVATE
KUNSTHOCHSCHULE BIETET IHNEN EINE PRAXISORIENTIERTE AUSBILDUNG MIT WISSENSCHAFTLICHEM BACKGROUND.
LEHRE UND FORSCHUNG FINDEN IN
DER AUSEINANDERSETZUNG MIT AK-
TUELLEN KUNSTDISKURSEN STATT. DIE VIELFÄLTIGE MUSEUMSLANDSCHAFT DER
METROPOLE RUHR ERMÖGLICHT DAZU
EINEN UNMITTELBAREN DIALOG VOR ORIGINALEN. ZUR WAHL STEHEN 3 STUDIENGÄNGE.

Bildhauerei / Plastik

Die ästhetische Arbeit im Raum und mit dem Raum
spielt in der Kunst seit jeher eine bedeutende Rolle. Die
HBK Essen vertritt ein erweitertes Verständnis von Bild-
hauerei: Neben den klassischen Verfahren, Modellieren
und Skulptieren, erlernen Sie den künstlerisch-
bildhauerischen Umgang mit unterschiedlichen Medien
und Materialien, mit Installation und Objektkunst.

Fotografie / Medien

Fotografie, Film und neue Medien haben ihren festen
Platz in der aktuellen Kunst. Sie stehen in enger Verbin-
dung zu anderen Kunstdisziplinen – bei wechselseitigem
Einfluss. Der Studiengang vermittelt Ihnen die klassi-
sche Fotografie wie auch raum- und zeitbezogene
künstlerische Ausdrucksweisen und Techniken.

Malerei / Grafik

Malerei und Zeichnung haben eine lange Geschichte
und erfinden sich im Dialog mit anderen Medien immer wieder neu. Im Studiengang lernen Sie grundlegende Techniken und unterschiedliche Auffassungen von Malerei und Grafik kennen: von der mimetischen Darstellung bis
zur radikalen Malerei, von klassischen Strategien bis zu interdisziplinären Projekten.

.

PRAXISNAH
UND
INDIVIDUELL

OB DIREKT NACH DER SCHULE ODER IN
EINER SPÄTEREN LEBENSPHASE, DIE HBK
ESSEN ERMÖGLICHT BEGABTEN MEN-
SCHEN UNTERSCHIEDLICHEN ALTERS DAS KUNSTSTUDIUM. SIE STUDIEREN IN 3 AKKREDITIERTEN STUDIENGÄNGEN, IN ÜBERSICHTLICHER MODULSTRUKTUR, IN OFFENEM AUSTAUSCH. PROFITIEREN SIE
VON DER FACHÜBERGREIFENDEN KUNSTWISSENSCHAFTLICHEN BILDUNG –
IM VOLLZEIT- ODER TEILZEITSTUDIUM.

Bachelor of Fine Arts
in 7 Semestern

In 3,5 Jahren Regelstudienzeit zum international anerkannten akademischen Grad. Der B.F.A.-
Abschluss öffnet Ihnen Türen: zur freien Künstler-
existenz, zu einem Kreativberuf oder zu weiteren
Studien an einer Hochschule Ihrer Wahl.

Berufsbegleitendes
Teilzeitstudium

Bachelor nach 11 Semestern: Auch neben Job und
Familie steht Ihnen an der HBK Essen ein Kunststudium
offen. Inhalte und Anforderungen sind identisch mit dem
Vollzeitstudium.

Praxisorientierte Ausbildung
& exzellente Betreuung

Nah dran am Kunstbetrieb: Im Studium werden Sie mit
dem Kunstmarkt und den Regeln des Kunstbetriebs
vertraut gemacht. Nah dran an den Studierenden: Bei der Entwicklung Ihres künstlerischen Profils werden Sie individuell betreut und unterstützt.

 

News & Aktuelles

04. - 18. November 2017

CLEAR PROSPECT - MALEREI AN DER HBK ESSEN

clear prospect

Lehrende und Studierende zeigen Arbeiten aus dem Fachgebiet Malerei/Grafik.

Eröffnung:
Sa. 04. November 2017, 19:00 Uhr

Begrüßung:
Prof. Dr. Raimund Stecker, Institut für Kunstwissenschaft der HBK Essen

Einführung:
Prof. Stephan P. Schneider, Präsident HBK Essen

Ausstellung:
05.11.2017 - 18.11.2017

Öffnungszeiten:
Freitag/Samstag/Sonntag 14:00 - 19:00 Uhr

Ort:
Toscana-Halle | ECC - Kreativstadt Weissensee
Neumagener Str. 25
13088 Berlin-Weissensee

HBK Essen in Kooperation mit Galerie Michaela Helfrich
michaelahelfrich-galerie.com

03. November - 02. Dezember 2017

STEPHAN PAUL SCHNEIDER
ERINNERUNG UND ENTWURF - [STILLE]

Erinnerung und Entwurf

Malerei und Digital-Arbeiten

Eröffnung:
Fr. 03. November 2017, 19:00 Uhr

Einführung:
Prof. Dr. Raimund Stecker, Institut für Kunstwissenschaft der HBK Essen

Ausstellung:
04.11.2017 - 02.12.2017

Öffnungszeiten:
Dienstag - Samstag 14:00 - 18:00 Uhr

Ort:
GALERIE MICHAELA HELFRICH
Bleibtreustr. 3
10623 Berlin
michaelahelfrich-galerie.com

13. - 28. Oktober 2017

IN SITU - MALEREI IM RAUM

in situ - malerei im raum

In der Ausstellung zeigen Studierende des Fachbereichs Malerei/Grafik der HBK Essen ihre speziell für die Rottstr5-Kunsthallen entwickelten Arbeiten, die sich mit der Interaktion von Farbe und Raum auseinandersetzen. Die Ausstellung wurde konzipiert und begleitet von Prof. Nicola Stäglich in Zusammenarbeit mit Uwe Siemens. Die Eröffnung findet am Freitag, 13.10.2017 um 19 Uhr statt.

Studierende:
Liselotte Bombitzki - Sunghae Han - Annika Hardy - Miao Huaiqing - Alexandra Kirschsieper - Steffen Meister - Hua Yun Wang - Marius Wezorke - Gabriele Wienen - Miran Yang

Einführende Worte:
Prof. Dr. Raimund Stecker, Institut für Kunstwissenschaft der HBK Essen
Prof. Stephan P. Schneider, Präsident HBK Essen

Eröffnung: Fr. 13.10.2017, 19 Uhr
Laufzeit:
Sa. 14.10.2017 - Sa. 28.10.2017
Künstlergespräch: Sa. 28.10.2017 um 15 Uhr
Öffnungszeiten: Do. 17-20 Uhr / Sa. 15-18 Uhr und nach Vereinbarung unter 0178.9827120

Rottstr. 5
44793 Bochum

www.rottstr5-kunsthallen.de

25. September - 09. November 2017

AUSSTELLUNG UND VERANSTALTUNGSREIHE "WISSENSCHAFT UND KUNST"

Menschen.Bilder

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste hat in den letzten Jahren bereits zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt, die den jeweiligen „Blick über den Zaun“ ermöglichen. Dies wird nun mit der Ausstellung und Veranstaltungsreihe "WISSENSCHAFT UND KUNST. Eine Verbindung mit Zukunft." fortgeführt. Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen, an diesen Diskursen teilzunehmen.

In diesem Rahmen stellen neun der renommiertesten deutschen Künstlerinnen und Künstler, alle Mitglieder der Akademie, und ein junger Nachwuchskünstler des Jungen Kollegs den Menschen in den Mittelpunkt ihrer hier gezeigten Arbeiten.

Programm:

Menschen.Bilder
Ausstellungseröffnung: 21. September 2017, 19 Uhr
Ausstellung vom 25.9. – 9.11.2017,
montags - donnerstags, 12 – 17 Uhr

Ausstellung mit Werken von Siegfried Anzinger | Rozbeh Asmani | Tony Cragg | Candida Höfer | Jürgen Klauke | Mischa Kuball | Markus Lüpertz | Marcel Odenbach | Gregor Schneider | Rosemarie Trockel

Donnerstag, 21. September 2017, 17 Uhr
Menschen.Bilder.Streit
Ein Streitgespräch zwischen dem Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Backhaus und dem  Schriftsteller Dr. Burkhard Spinnen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 17 Uhr
BioArt und Brain Painting

BioArt – Prof. Dr. Ralf Scherer
Brain Painting – Adi Hoesle
Eine ethische Beurteilung – Prof. Dr. Ludwig Siep

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 17 Uhr
Ist Architektur Kunst?

Diskussionsrunde mit Prof. Tony Cragg und Prof. Julia Bolles-Wilson. Moderiert von Prof. Andreas Denk

Donnerstag, 9. November 2017, 17 Uhr
Kunst und Recht
Vortragende sind Prof. Dr. Dr. h.c. Peter M. Lynen, Prof., Dr. Heinz-Peter Mansel und Prof. Dr. Dr. h.c Hanns Prütting

Ort:
Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste
Palmenstraße 16
40217 Düsseldorf

Weitere Informationen finden Sie unter www.awk.nrw.de

21. September - 12. November 2017

AUSSTELLUNG "MODELL LANDSCHAFT FOTOGRAFIE" VON THOMAS WREDE

Wrede Modell Landschaft Fotografie

Das Kunsthaus im KunstKulturQuartier zeigt eine umfassende Werkübersicht, die mit Fotografien von den frühen 1990er-Jahren bis zu den aktuellen Werkgruppen die Zusammenhänge und künstlerischen Entwicklungen Thomas Wredes Arbeiten präsentieren. Nach einer erfolgreichen Ausstellung im Museum Sinclair Haus in Bad Homburg ist nun das Kunsthaus in Nürnberg vom 21.09. bis 12.11.2017 die zweite Station der Tour.

Die Eröffnung ist am Mittwoch, 20.09.2017 um 20 Uhr. Am 18.10.17 steht Thomas Wrede um 20 Uhr im Gespräch mit Prof. Dr. Hans Dickel.

Kunsthaus Nürnberg
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag und an Feiertagen 10 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 20 Uhr

www.kunsthaus-nuernberg.de